Activate language »

Fotoreise Magic Kenia – Auf den Spuren der grossen Raubkatzen

This page as PDF

Allgemein

Afari Exklusiv:

  • Das Camp liegt mitten in der Hauptstadt der Großkatzen Afrikas, das heißt, wir wohnen und pirschen jeden Tag in direkter Nachbarschaft der Big Cats!
  • Keine lange Anfahrt, sondern direkt mit dem ersten wunderbaren Licht des Tages haben wir Gelegenheit auf Sichtungen
  • Die ersten Monate des Jahres sind ideal für die Fotografie von Löwen- und Gepardenbabies und der Jungtiere
  • Wir haben keine „Toröffnungszeiten„ wie in den übrigen Camps, die außerhalb gelegen sind, sondern können vom ersten schönsten Tageslicht an bis zur Dunkelheit „draußen“ sein und fotografieren
  • Wir haben das Camp ganz exklusiv für uns Fotografen
  • Jeder Fotograf hat seine eigene Fotobank und Dachluke zum Fotografieren und somit eine Rundumsicht mit 360 Grad
  • Wir wohnen in einem Luxuscamp mit Spültoilette und heißer Dusche
  • Über ein Batteriesystem wird der Generator gespeist, der es ermöglicht, Akkus und Laptops zu laden
  • Täglich 2 Pirschfahrten, Beginn vor Morgengrauen, Ende in der Dunkelheit, keine Toröffnungszeiten
  • Fotografieren mit den Profis, deutsche Foto-und Reiseleitung
  • Große Kenntnisse der Guides und Fototrainer im Tierverhalten führen zu optimalen Motivchancen

8 Tage in Magic Kenia

MASSAI MARA
Für die meisten Menschen besteht die Magie West Kenias aus zwei Worten: Massai Mara. Das 1.812 Quadratkilometer große Gebiet ist die Geburtsstätte vieler berühmter Erzählungen und diente oft als Filmkulisse. Ungefähr sechs Autostunden westlich von Nairobi stellt die Massai Mara den nördlichen Anschluss an die Serengeti Tansanias dar.

Die Massai Mara ist natürlich für ihre großen Wanderungen weltberühmt. Vielen ist aber nicht bekannt, dass sie ebenfalls die Hauptstadt der BIG CATS Afrikas ist. Das heißt, alles was Rang und Namen im Reich der Großkatzen hat, lebt hier. Nirgendwo ist die Löwendichte und Anzahl an Geparden höher. Vier Leoparden haben ca. 10 Minuten vom Camp ihr Zuhause und auch die Hyänen gehören mit zum Fototag in der Massai Mara.

Landschaft:
Die Vegetation ist ein Mosaik aus Grassavanne, Busch- und Baumsavanne und kleinen Wäldern entlang des Mara-Flusses, der in den Viktoria See mündet. Die offenen Ebenen, das dornige Dickicht und die Akazienwälder bieten die besten Voraussetzungen für die größte Konzentration an Säugetieren in ganz Afrika.

Vogelwelt:
Für den Vogelbegeisterten gibt es 500 Vogelarten, darunter 16 verschiedene Adler plus Falken und Habichte. 6 Arten von Geiern, 8 verschiedene Storcharten, 9 verschiedene Nektarvögel und 4 Sorten von Trappen.

Tierwelt:
Die Massai Mara ist besonders bekannt für ihre schwarzmähnigen Löwen und ihre Rudel. Alljährlich finden große Wanderungen der Huftiere statt. Die Anzahl der Gnus beträgt ca. 1,4 Millionen Tiere, die in Nachbarschaft mit ca. 550.000 Gazellen, 200.000 Zebras, 64.000 Impalas leben. Dazu kommen die Elefanten, Nashörner, Büffel, Topis, Warzenschweine, Giraffen, Leoparden, Geparden, Eland, Tüpfelhyänen, Schabrackenschakale, Wasserböcke, Buschböcke, …bis zu 95 Arten insgesamt.

Art der Reise:
Fotosafari
Die Reise ist vollständig auf die Bedürfnisse von (Hobby-) Fotografen ausgerichtet. Anfänger, fortgeschrittene Anfänger, Aufsteiger und Fortgeschrittene der Naturfotografie sind herzlich Willkommen. Hier stellen das Spiel mit den Blenden, verschiedene Belichtungssituationen gegeben durch die extremen Lichtverhältnisse in Afrika, Tiefenschärfe, Portrait und Wischerbilder für uns alle eine tägliche Herausforderung dar und bringen den Spaß an der Fotografie.

Die Fotoreise findet im Januar/Februar statt. Das Gras ist nach den Regenmonaten noch saftig grün, aber nicht zu hoch. Die meisten Raubkatzen haben jetzt ihre Jungen und wir haben somit die Gelegenheit herausragende Bilder von Löwenjungen, Geparden- oder Hyänenjungtieren zu bekommen. Auch der touristische Verkehr ist um diese Jahreszeit sehr gering. Ein Herzstück der Tour sind unsere Massai Guides, die schon viele Jahre die Safaris begleiten und das Gebiet und die Raubkatzen mit ihren Rudeln und bevorzugten Aufenthaltsorten ausgezeichnet kennen. Wie bei allen Touren haben Sie Gelegenheit die besten Bilder im schönsten Licht an den Top Spots zu fotografieren.

Das Besondere dieser Reise:
Um optimal auf den Spuren der Big Cats die besten Bilder zu erzielen, wohnen wir mitten in ihrer Hauptstadt, d. h. exklusiv im Mara Explorer Private Bush Camp, welches direkt am Mara Fluss liegt. Hier haben wir Platz für 12 Fotografen und können fernab der großen Touristenströme fotografieren und im Luxus Camp relaxen. Wir sind unter uns und in direkter Nachbarschaft mit den Raubkatzen!!!

Direkt im Mittelpunkt des Geschehens bringen Sie unsere Fotoprofis auch zu den versteckten Spots. Sie zusammen haben mehr als ein Jahr in der Massai Mara verbracht und haben ganz spezielle Plätze und geheime Orte, die sie mit uns teilen möchten um gute Bilder zu bekommen. Die Massai Mara ist Teil eines riesigen Ökosystems und die normalen Touristentouren bewegen sich nur auf einigen wenigen Wegen. Es gibt aber so unglaublich viel zu sehen und zu fotografieren und dieses wird uns durch die Begleitung der erfahrenen Guides und Buschprofis möglich.
Sie bekommen nicht nur die Gnu-Wanderung zu sehen sondern werden auch verzaubert von der Magie der Schönheit, einmaligen Freiheit und Wildnis von Afrikas berühmtesten Ökosystems.

Wichtige Details für die Fotografen:
Der Mara Fototag beginnt noch vor Einbruch der Dämmerung damit wir pünktlich nach einem kurzen Kaffee- und Teetreffen losfahren können. Ihr Safari Fahrzeug lässt keine Fotowünsche offen, jeder Fotograf hat einen eigenen Sitzplatz bzw. Bankreihe mit Fenstern und Dachluke!!!

An den Schienen am Fahrzeug können Stativklemmen oder Blitzklammern befestigt werden. Wir haben die Fahrzeuge ganz nach Ihren Wünschen ausgestattet.

Zusammenfassend:

  • Das Camp liegt mitten in der Hauptstadt der Großkatzen Afrikas, dass heißt wir wohnen und pirschen jeden Tag in direkter Nachbarschaft der Big Cats!
  • Keine lange Anfahrt, sondern direkt mit dem ersten wunderbaren Licht des Tages haben wir Gelegenheit auf Sichtungen
  • Die ersten Monate des Jahres sind ideal für die Fotografie von Löwen- und Gepardenbabies und der Jungtiere.
  • Wir haben keine „Toröffnungszeiten“ wie in den übrigen Camps die außerhalb gelegen sind, sondern können vom ersten schönsten Tageslicht an bis zur Dunkelheit „Draußen“ sein und fotografieren.
  • Wir haben das Camp ganz exklusiv für uns Fotografen.
  • Jeder Fotograf hat seine eigene Fotobank und Dachluke zum Fotografieren und somit eine Rundumsicht mit 360 Grad.
  • Wir wohnen in einem Luxuscamp mit Spültoilette und heißer Dusche.
  • Über ein Batteriesystem wird der Generator gespeist, der es ermöglicht Akkus und Laptops zu laden.

Leistungen, Termine & Preise

Afari Exklusiv:

  • Das Camp liegt mitten in der Hauptstadt der Großkatzen Afrikas, das heißt, wir wohnen und pirschen jeden Tag in direkter Nachbarschaft der Big Cats!
  • Keine lange Anfahrt, sondern direkt mit dem ersten wunderbaren Licht des Tages haben wir Gelegenheit auf Sichtungen
  • Die ersten Monate des Jahres sind ideal für die Fotografie von Löwen- und Gepardenbabies und der Jungtiere
  • Wir haben keine „Toröffnungszeiten„ wie in den übrigen Camps, die außerhalb gelegen sind, sondern können vom ersten schönsten Tageslicht an bis zur Dunkelheit „draußen“ sein und fotografieren
  • Wir haben das Camp ganz exklusiv für uns Fotografen
  • Jeder Fotograf hat seine eigene Fotobank und Dachluke zum Fotografieren und somit eine Rundumsicht mit 360 Grad
  • Wir wohnen in einem Luxuscamp mit Spültoilette und heißer Dusche
  • Über ein Batteriesystem wird der Generator gespeist, der es ermöglicht, Akkus und Laptops zu laden
  • Täglich 2 Pirschfahrten, Beginn vor Morgengrauen, Ende in der Dunkelheit, keine Toröffnungszeiten
  • Fotografieren mit den Profis, deutsche Foto-und Reiseleitung
  • Große Kenntnisse der Guides und Fototrainer im Tierverhalten führen zu optimalen Motivchancen

8 Tage in der Massai Mara ab Nairobi

Termin 2018 : 

18.02.-25.02.2018

Preis:

4660,- US$ (www.xe.com Währungsrechner) bei Buchung bis 31.12.2017

4980,- US$ ( www.xe.com) bei Buchung nach dem 1.1.2018 Doppel- und Einzelzimmer !
Einzelbelegung: 4660 US Dollar bei Buchung bis 31.12.2017

Teilnehmerzahl:
8 Fotografen (max. 8 Fotografen und 4 nicht fotografierende Partner)

Eingeschlossene Leistungen:

  • Alle Straßen- und Flughafentransfers
  • Extra Gepäckwagen von Nairobi zum Fotocamp in die Massai Mara
  • 1 Nacht im Nairobi Serena 5 Sterne Hotel mit Frühstück
  • Flug von Nairobi zum Ol-Kiombo Airstrip
  • 6 Nächte im luxuriösen Entim Private Explorer Camp, Vollpension
  • 1 Fotogast pro Bankreihe mit viel Platz für das Equipment
  • Sämtliche Pirschfahrten und deutsche Foto- und Reiseleitung (Guiding)
  • Begleitung und Leitung durch professionelle Fotografen des Afari-Teams

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Trinkgelder für die Guides und Mitarbeiter
  • internationaler Flug nach Nairobi
  • Alkoholfreie und alkoholische Getränke
  • Extra Leistungen wie z.B. Fahrt im Heißluftballon
  • Persönliche Ausgaben
  • Private Reiseversicherung
  • Reise-Visa

Bitte beachten Sie die länderspezifischen Hinweise und lassen Sie sich zu den Gesundheitsvorschriften bzw. Malariaprophylaxe-Empfehlungen von uns beraten! Gern stellen wir einen empfohlenen Reiseimpfplan nach WHO zusammen.

Wichtiger Hinweis :
Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Afari. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeinen Geschäftsbedingungen).

Versicherung:
Wir empfehlen Ihnen, eine Versicherung für Ihr Foto-Equipment abzuschließen. Besonders auf Reisen können unvorhergesehene Dinge passieren, die einen finanziellen Verlust nach sich ziehen.

Um sich gegen mögliche Schäden zu schützen, empfehlen wir die Fotoapparate-Versicherung von


(Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Bild, um auf die Internetseite unseres Partners zu gelangen.)

Details zur Reise

Afari Exklusiv:

  • Das Camp liegt mitten in der Hauptstadt der Großkatzen Afrikas, das heißt, wir wohnen und pirschen jeden Tag in direkter Nachbarschaft der Big Cats!
  • Keine lange Anfahrt, sondern direkt mit dem ersten wunderbaren Licht des Tages haben wir Gelegenheit auf Sichtungen
  • Die ersten Monate des Jahres sind ideal für die Fotografie von Löwen- und Gepardenbabies und der Jungtiere
  • Wir haben keine „Toröffnungszeiten„ wie in den übrigen Camps, die außerhalb gelegen sind, sondern können vom ersten schönsten Tageslicht an bis zur Dunkelheit „draußen“ sein und fotografieren
  • Wir haben das Camp ganz exklusiv für uns Fotografen
  • Jeder Fotograf hat seine eigene Fotobank und Dachluke zum Fotografieren und somit eine Rundumsicht mit 360 Grad
  • Wir wohnen in einem Luxuscamp mit Spültoilette und heißer Dusche
  • Über ein Batteriesystem wird der Generator gespeist, der es ermöglicht, Akkus und Laptops zu laden
  • Täglich 2 Pirschfahrten, Beginn vor Morgengrauen, Ende in der Dunkelheit, keine Toröffnungszeiten
  • Fotografieren mit den Profis, deutsche Foto-und Reiseleitung
  • Große Kenntnisse der Guides und Fototrainer im Tierverhalten führen zu optimalen Motivchancen

Der Reiseablauf

1. Tag:
Nach ihrem internationalen Flug heißen wir Sie herzlich willkommen am Flughafen Jomo Kenyatta Nairobi. Unser Fahrer wird Sie ins Nairobi Serena Hotel bringen, wo Sie in luxuriöser Hotelatmosphäre entspannen können. Das Nairobi Serena Hotel ist eine 5 Sterne Unterkunft, zum besten Hotels Nairobis gewählt und Mitglied in der Kette „LEADING Hotel OF THE World“, wo wir für Sie Übernachtung und Frühstück gebucht haben. Am Abend treffen wir uns zu einem gemeinschaftlichen Abendessen und einem kurzen Briefing. Genießen Sie die Oase dieses Hotels bevor Sie auf Safari gehen.

2. Tag:
Um ca. 10 Uhr fliegen wir heute zum Kichwa Airstrip in die Massai Mara, der ca. eine Stunde dauert. Von hier aus werden wir abgeholt und zum Entim Mara Private Camp gebracht, unsere Safaribasis, die direkt in der Mara liegt. Sie sind in einem erstklassigen Safari Camp untergebracht in 6 Canvas Zelten auf Holzplattformen, ein Stück Luxus im Busch.

3.-7- Tag:
Der Schwerpunkt der nächsten 5 Tage wird ganz auf die Raubkatzen gelegt. Zu den MARA CATS zählen Löwe (Swahili: simba), Gepard (Swahili: duma), Servalcat (Swahili: mondo), Tüpfelhyäne (Swahili: fisi). Leoparden sind dort genauso beheimatet nur schwieriger zu sichten.

8. Tag:
Nach einem morgendlichen Drive Rücktransfer per Auto und Flugzeug nach Nairobi.

 

Unterkunft

Afari Exklusiv:

  • Das Camp liegt mitten in der Hauptstadt der Großkatzen Afrikas, das heißt, wir wohnen und pirschen jeden Tag in direkter Nachbarschaft der Big Cats!
  • Keine lange Anfahrt, sondern direkt mit dem ersten wunderbaren Licht des Tages haben wir Gelegenheit auf Sichtungen
  • Die ersten Monate des Jahres sind ideal für die Fotografie von Löwen- und Gepardenbabies und der Jungtiere
  • Wir haben keine „Toröffnungszeiten„ wie in den übrigen Camps, die außerhalb gelegen sind, sondern können vom ersten schönsten Tageslicht an bis zur Dunkelheit „draußen“ sein und fotografieren
  • Wir haben das Camp ganz exklusiv für uns Fotografen
  • Jeder Fotograf hat seine eigene Fotobank und Dachluke zum Fotografieren und somit eine Rundumsicht mit 360 Grad
  • Wir wohnen in einem Luxuscamp mit Spültoilette und heißer Dusche
  • Über ein Batteriesystem wird der Generator gespeist, der es ermöglicht, Akkus und Laptops zu laden
  • Täglich 2 Pirschfahrten, Beginn vor Morgengrauen, Ende in der Dunkelheit, keine Toröffnungszeiten
  • Fotografieren mit den Profis, deutsche Foto-und Reiseleitung
  • Große Kenntnisse der Guides und Fototrainer im Tierverhalten führen zu optimalen Motivchancen

Entim Mara Private Bush Camp

Karibu – Herzlich Willkommen!!
Entim heißt übersetzt Wald, da dieses kleine Privatcamp versteckt am Rande eines Wäldchens liegt, wo Sie aus dem Schatten der Bäume heraus einen unvergesslichen Blick auf den Mara Fluss und die weiten Ebenen haben. Von der Veranda aus können Sie Zeuge eines Crossings werden oder anderen Naturschauspielen unter den Tieren beiwohnen. Das Lager wird sehr umweltfreundlich geführt und die 6 Zelte geschmackvoll eingerichtet. Die auf Holzplattformen stehenden Luxuszelte verfügen über ein Badezimmer mit Spültoilette und heißer Dusche. Es gibt eine gemütliche Lounge mit kleiner Bibliothek, eigener Bar und Essbereich, der offen ist, so dass wir auch während der Mahlzeiten Zeuge von unvorhersehbaren Buscherlebnissen sein können. Die Tiere kommen zum Trinken und Nahrungsaufnahme oft hierher. Das Lager ist nicht das ganze Jahr über in Betrieb und ist trotzdem ein Teil der Landschaft. Dazu trägt sicherlich bei, dass hier kein Swimmingpool ist oder die Wege nicht gepflastert sind. Es ist keine Lodge, sondern ein Camp mitten im Herzen der Massai Mara mit Luxus, den man sonst in mobilen Camps nicht findet.

Das Unterhaltungsprogramm wird von den wilden Mitbewohnern um uns herum gestaltet. Entim ist ein sehr kleines privates Camp und durch die kleingehaltene Zahl an Touristen bleiben wir in engem Kontakt mit der umgebenden Natur und ihren Tieren. Das tägliche Konzert der Vogelstimmen, die Laute der wilden Tiere und das Rauschen des Windes all das zusammen ergibt eine Symphonie, die Magie Afrikas!!!

Weitere Informationen und Bilder zum Entim Mara Private Bush Camp finden Sie hier.

Buchung

Buchung

Wir haben für Sie ein Buchungsformular zum Download bereit gestellt.

Reiseversicherung

Reiseversicherungen

Untenstehend finden Sie eine Auswahl an Reiserücktrittskosten- und anderen Versicherungen.

Europäische Reiseversicherung

Hier können Sie einfach und bequem eine Reiserücktrittskostenversicherung buchen. Anhand Ihrer Reisinformationenwird vorab der entsprechende Tarif berechnet und Ihnen mitgeteilt. Wir empfehlen grundsätzlich den Abschluß einer Reiserücktrittskostenversicherung, da bei manchen Reisen erhebliche Stornokosten auftreten können. Selbstverständlich können Sie hier auch Reisekranken-und Reisegepäckversicherungen buchen.

Für alle unsere Gäste empfehlen wir Ihnen eine Evakuierungsversicherung durch die “ Fliegenden Ärzte“ zu buchen. Dies beinhaltet , das bei einem wirklichen Notfall, ein Flug nach Nairobi erfolgt. Ein Notfall kann durch Krankheit oder Unfall vorliegen. Die fliegenden Ärzte erhalten bereits vor Abflug alle wichtigen Informationen . Die Flugzeuge sind mit geschultem Personal und medizinischen Geräten ausgestattet. Nicht eingeschlossen sind die ärztlichen Kosten in einem Krankenhaus in Nairobi, Kosten die sonst im Krankenhaus anfallen und die Rückführung nach Übersee nicht.

AMREF Flying Doctor Service ist der größte und bekannteste Luft Krankentransport Service in der Region. Sie helfen schnell und zuverlässig im Falle eines Notfalls . Wir freuen uns diese Versicherung für Sie buchen zu können!

Für nur 15 € können Sie die Versicherung für 2 Wochen mit einem Radius von 500 km um den Wilson Airport, NAirobi, Kenia erwerben.

  • 2 Wochen ( Radius 500 km) für 15 €
  • 2 Wochen ( Radius 1000 km ) für 30 €
  • 2 Monate ( Radius 500 km ) für 25 €
  • 2 Monate ( Radius 1000 km ) für 50 €

Die Versicherung ist direkt über uns buchbar!

Kunden Feedback

Ingo Knoll, Bayreuth

Vor einiger Zeit konnte ich mit Judith nach Kenia reisen – ich wollte unbedingt die „Great Migration“ erleben.
Ich hatte eine super Zeit dort und alle meine Erwartungen wurden erfüllt – von der guten Unterkunft, den erfahrenen Guides, dem ausreichenden Platz in den Jeeps und den phantastischen Landschafts- und Tierbegegnungen vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang im Nationalpark.
Bemerkenswert fand ich auch, dass Judith für ihre Gäste sogar den Transport des gewünschten Leihequipments (Vollformat, Supertele) nach Afrika organisert.
Alles in allem ist afari der perfekte Reiseveranstalter für Fotoreisen und Judith eine Kennerin von Land und Leuten und auch eine sehr erfahrene Fotografin.

Eberhard Pusch

Nachdem ich Tiger in Indien und Jaguare in Brasilien fotografieren konnte, wollte ich auch noch die zwei anderen (ohne Expedition erreichbaren) Großkatzen Löwe und Leopard, auf die Platte bannen. Die Reise plante ich für Anfang 2016. Allerdings gab es für diesen Zeitraum kaum Angebote der Reiseveranstalter und deren Durchführung war auch noch unsicher. Doch bei Afari fand ich ein Angebot, das genau meine Vorstellungen traf. Und ich wurde nicht enttäuschte grandiose Tierwelt der Massai Mara, einen erfahrener, zuverlässiger Guide, eine komfortable Safariunterkunft, ausgezeichnete Verpflegung und eine kompetente Reiseleitung machten diese Reise zu einem unvergesslichen Ergebnis. Mein Urteil: „Alles Top“, ich war sehr zufrieden.

Klaus Hartig, Leipzig

Was hat euch besonders gut gefallen ?
Alles. Die ganze Reise war hervorragend organisiert. Von der Ankunft in Nairobi bis zum Abflug eine Woche später. Dazwischen lag eine intensive und unvergessliche Woche in der Masai Mara mit einer wunderbaren Intensität und unendlich vielen schönen Momenten, Tierbeobachtungen, einem hervorragenden und sehr sympathischen Guide (Pilot sei von hier herzlich gegrüßt!), einem exklusiven Camp mit allen Annehmlichkeiten die man im Busch nicht unbedingt erwarten kann. Ich bin heute noch nicht so ganz mit der Aufarbeitung der Bilder fertig. Es sind einfach zu viele zu gut geworden. Hier gilt mein Dank Judith. Sie hat immer wieder kleine Tipps gegeben, die aber sehr wirkungsvoll waren.

Würdet ihr die Reise weiterempfehlen ?
Die Reise empfehle ich hier ausdrücklich. Den letzten Zweiflern kann ich auf den Weg geben: „Nutzt die Chance und bucht diese Tour. Ihr werdet es nicht bereuen!“. Außerdem kann ich allen an Herz legen, dass sich die Investition in diese Reise bis auf den letzten Cent lohnt. Glaubt mir.

Sind eure Erwartungen an die Fotoreise / den Workshop erfüllt worden ?
2015 habe ich eine 3-wöchige Safari mit Freunden in der Serengeti unternommen. Das war für mich die Erfüllung eines ganz alten Kindheitstraumes und ich kann Euch gar nicht sagen, wie beglückt ich diese Zeit genossen habe. Vor allem die Fotos bringen mich heute noch zum schwärmen. Die Tour mit Judith in der Masai Mara hat das Fotografie-Erlebnis aber nochmal deutlich getoppt. Wir konnten uns faktisch den ganzen Tag auf das Fotografieren konzentrieren, hatten mit Judith und unserem bereits oben erwähnten Guide zwei kundige Spezialisten zur Seite, die immer wussten, wo der Jeep zum Stehen gebracht werden musste. Mit der Sonne im Rücken glückten so sehr viele Bilder.
Ich freue mich schon riesig auf die nächste Tour mit Judith Gawaehn und hoffe, sie kommt bald zustande. Wir arbeiten daran.

Kunden Feedback

Feedback meiner Kunden liegt mir sehr am Herzen, daher freue ich mich über jede Zeile und jedes Feedback.
Hier Kunden Feedback abschicken.

Diese Reise direkt anfragen
  1. (*)
  2. (*)
  3. (*)
  4. (*)
  5. (*)
 

cforms contact form by delicious:days