Activate language »

Fotoreisen durch Afrika

Mit den Fotoreisen von Afari sehen Sie das Afrika jenseits der Touristenströme. Denn Judith Gawehn, die bekannte Afrika Fotografin hat eigens Plätze für die von ihr organisierten Afrika Fotoreisen ausgesucht, die abgeschieden von den gängigen Touristen Routen liegen und tolle Fotos versprechen. Der Urlauber, der mit Afari Fotoreisen in Afrika unternimmt, kann sich in Ruhe und mit Sorgfalt der gewünschten Tierfotografie widmen. Allein zum Fotografieren bietet Afari unterschiedliche Fotoreisen an. Sieht man sich diese Afrikaziele auf der Landkarte an, fährt der Finger quer über den afrikanischen Kontinent zu den möglichen Orten, die für Fotoreisen durch Afrika zum Fotografieren angeboten werden.

Fotoreisen durch Afrika: Ansitzfotografie, Tierfotographie, Landschaftaufnahmen

Fotoreisen durch Tansania und Sambia

So können Liebhaber Afrikas Fotoreisen in den Norden Tansanias buchen, um dort die Fotos ihres Lebens zu machen. Auf den Spuren der großen Raubkatzen während der Fotoreisen in der Serengeti sieht man neben den Gnuherden viele Geparden, Löwen und Schakale. So sind auf diesen Fotoreisen beeindruckende Jagdszenen aus Afrika zum fotografieren vorprogrammiert. Ebenso beeindruckend ist die gewählte exklusive Lage der Fotoreisen – Camps in Afrika. Sie befinden sich beispielsweise im südlich zentralen Teil der Serengeti, nahe am Pfad der wandernden Gnus. Perfekte Fotobedingungen für gelungene Fotos und Fotoreisen durch Tansania.

Wer hingegen bei Fotoreisen Nightdrives im südlichen Afrika erleben will, kann ausgestattet mit Lichtstrahlern und Fernscheinwerfern, teilweise querfeldein, spektakuläre Jagdszenen von Leoparden und Löwen in Sambia fotografieren. Sowie tagsüber den nicht enden wollenden Teppich einer riesigen Ansammlung Fisch fangender Störche und Reiher in Fotos festhalten. Für den Süden des Landes, sollten Fotoreisen durch Sambia für die Afrika – Fotografie in Betracht gezogen werden. Das wilde South Luangwa Tal bietet mit dem Luangwa Fluss atemberaubende Motive für Fotos während der Fotoreisen. Elefanten Verstecke, Flusspferdansitz, Karminspint Ansitz, das Mwamba Wasserloch und ein mobiles Versteck machen auch Fotoreisen in Afrika zu einem einzigartigen Erlebnis für die Fotografie.

Fotoreise Afrika 1

Fotoreisen durch Botswana

Des Weiteren bietet Afari Fotoreisen in Botswana an. Die Afari Touren Organisatorin Judith Gawehn kombiniert für diese Fotosafari das Okavango Delta und den Chobe Nationalpark, um sagenhafte Fotos für die Fotoreisenden zu garantieren. Ihrer jahrelangen Erfahrung ist es zu verdanken, dass das Okavango Delta, das ein Paradies für Fotoreisende ist, den Hauptteil für die Fotografie dieser Afrika – Reise ausmacht. Hier entstehen wunderbare Tierfotografien. Ob es Büffel- und Elefantenherden im Chobe Nationalpark sind oder einige ganz besondere afrikanische Vogelarten, die hier brüten, alle Motive der Fotoreisen geben in ihren Fotos die Magie Afrikas wieder. Diese Tiere werden von einem Spezialboot aus beobachtet und fotografiert. Afari hat nicht umsonst den Ruf als hochkarätiger Anbieter für Fotoreisen in Afrika. Denn das Fotografie – Angebot der Fotoreisen nimmt Afari sehr ernst. Die benutzten Fotoboote sind speziell für das Fotografieren konfiguriert. Das heißt, fest gebaute Stative und ein 360 Grad Drehsessel ist die Ausrüstung, die man für spektakuläre Fotos bei den hochkarätigen Fotoreisen in Afrika von Afari erwarten kann.

Fotografien in Botswana - Flussafari mit Fotoboot: Okavango Delta- Tierparadies Chobe Nationalpark

Fotosafari in Kenia

Für Fans von Karen Blixen bieten sich besonders Fotosafari durch Kenia an. Jeder der Jenseits von Afrika gesehen hat, kennt die kenianische Landschaft dort in Afrika: Gras-, Busch- und Baumsavanne sowie kleine Wälder. Die Magie Afrikas, die Karen Blixen in ihrem Afrika – Roman beschreibt, ist hier zu fotografieren. Man meint fast, die Löwen erzählten ihr Leben in Afrika noch einmal. Im Lake Nakuru Nationalpark ist die komfortable Lion Hill Lodge eines der Quartiere der Fotografen dieser Reise. Es befindet sich direkt im Park und man kann schon bei Sonnenaufgang während der Fotoreisen die besten Fotos machen und abends das schönste Sunsetlight fotografieren.

Fotoreise Afrika 04

Jahr für Jahr finden in Kenia die großen Tierwanderungen – tolle Motive für Fotos – Afrikas statt. Huftiere wie Gnus, Zebras, Gazellen und Impalas kann man fotografieren. Sie wandern zu Tausenden durch Afrika. Am Mara Fluss legen diese riesengroßen Gnuherden Rast ein und lassen sich dort besonders gut fotografieren. Für den Fotoreisenden ergeben sich ständig spektakuläre Fotomotive. Auch hier beweist die Afari Touren Organisatorin und Begleiterin durch ihre nachhaltige Erfahrung die richtige Wahl der Standorte für die Fotografie in Afrika.

Fotoreise Afrika 5

Fotoreisen nach Namibia

Und auch bei den Fotoreisen nach Namibia stehen Fotos im Mittelpunkt. Für Wüstenfans sind diese Fotoreisen ein Muss für die Fotografie! In Kolmanskoppe bietet sich den Namibia Fotoreisenden zuallererst ein ausgefallenes Motiv für die Fotos: eine Diamantengeisterstadt. Schon allein deswegen lohnt sich diese Fotoreisen durch Namibia. Dieser Ort versandet immer mehr und lässt mit seinen alten Gebäuden fotografieren, was sich hier in frühere Zeit in Afrika alles zugetragen hat. Im Namib Rand Naturreservat kann man danach bei Fußsafaris die Wüstenlandschaft für die Fotografie erkunden: schimmernde Grasflächen, bizarre Gebirgsformationen im Gegensatz zu afrikanisch rötlichen Dünenlandschaften bieten sich den Fotoreisenden dar.

Fotoreise nach Namibia: Landschaftsfotografie Workshops, Bildkomposition, Bildbearbeitung

Dieses Spektrum an Afrika Fotoreisen garantiert jedem aussagekräftige und farbstarke Fotos im Gepäck, der von diesen hochkarätigen Fotoreisen zurück kommt.